vertraumt

 
ich war
ein farbenmeer

azur die wellen
deren gischt
du sprühtest

aus meiner mitte
drang das magma
weißglühend
bis orange

und die mäander
meiner arme
umfingen dich
in sattem purpur

auf dunkelblauem samt
schaukelten wir
zur ruh

© evelyne w.

 
vertraumt - audio

 

4 thoughts to “vertraumt”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.