frühling ist dort, wo wir sind

 
wärmen
will ich dich
in diesen zeiten
wo das eis in zapfen
von deinen blicken hängt

der schnee
dein haar bedeckt
und deine starren finger
nach meiner wange suchen

und dann finden wir
das glück des frühlings
in diesem winter
der keine kälte kennt

und wir hängen
die sterne
in einen himmel
voller geigen

 

© evelyne w.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.