verseucht

vom rand des angsttellers
auf dem das virus uns serviert
fallen in dicken tropfen

armut
gewalt
einsamkeit
krankheit und
tod

die hand
mit der wir all das
vom tisch fegen
bleibt

als der wahre
seuchenherd

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.