Wer ist Lintschi

 

Mein Name ist Evelyne Weissenbach und – ich schreibe! Ja, wer hätte
das gedacht …
Ich schreibe vielerlei.
Aber alles was ich schreibe ist meinem besonderen Interessensgebiet gewidmet: der Liebe.
Nicht der Verliebtheit, sondern der Liebe als menschlichste Qualität widme ich mein besonderes Augenmerk.
Und dazu schreibe ich …

  • Artikel, sachliche Abhandlungen – Z.B. habe ich ein Sachbuch über das Phänomen der Liebe geschrieben.
  • Romane – selbstverständlich müssen meine Protagonisten ihre Situationen anhand dieser These bewältigen, sind deshalb sehr authentisch und manchmal beinahe als Selbsthilferatgeber zu verwenden, aber trotzdem humorvoll und erotisch (oder gerade deshalb?).
  • Erotisch – ja, erotisch schreibe ich auch sehr gerne. Meine Spezialität: Erotische Poesie.
  • Gedichte – da gibt es viele. Hintergründige, vordergründige, abgründige und auch solche ohne jeden Grund.

Ich arbeite oft in Zyklen, in erster Linie deshalb, weil ich so gut wie keine Mutltitaskingfähigkeiten besitze.
Mein derzeitiger Arbeitszyklus umfasst das Spektrum der letzten Jahr(zehnt)e des Menschenlebens.

Mein letzter Roman „Winterblüten“ handelt deshalb von Liebe und Sex im Seniorenheim.

Da ich alle Lyrik immer laut lese, veröffentliche ich auch meine Texte gerne mit Audio-Versionen.

Und dann fotografiere ich auch noch gern und manchmal male ich auch. Beides ohne jeden künstlerischen Anspruch, wie jeder auf den ersten Blick erkennen wird. Aber ich machs mit Freude, wie fast alles in meinem Leben.

Ach ja – und meine Freunde nennen mich Lintschi lintschi

Zu meiner Autorenhomepage >>>

Ich wünsche anregende Leseunterhaltung auf meinen Seiten!

 

 

12 thoughts to “Wer ist Lintschi”

  1. Ich zähle mich zu Lintschis Freundeskreis und ich bin stolz darauf. Ihr Schreibstil gefällt mir. Ich kann mich dabei gut entspannen und manchmal auch herzhaft lachen, aber ich kann mir daraus sogar etwas für meinen eigenen Lebensweg mitnehmen. Sozusagen ist Lintschis Schreiberei sehr vielseitig und Lintschi selbst ist ein hilfsbereiter, liebenswerter Mensch.
    Lg
    Fini

  2. Ich finde die Idee der Demenztexte toll! Mit dem Alter setzt man sich ja eher weniger auseinander, wenn man die Hälfte seines Lebens (hoffentlich) noch nicht überschritten hat. Aber es ist eine ganz schöne Sache, sich in die Problematik einzufühlen und den Betroffenen somit selbstverständlich einen Teil der Normalität zurückzugeben; Literatur verstehen zu können und einen Ansatz für geistige Auseinandersetzung zu bieten.

  3. Ich hatte auch das Vergnügen, dich persönlich kennen zu lernen. Deine Bücher, die ich gelesen habe, haben mich tief berührt, auch gut unterhalten und ich bin mir sicher, daß ich noch mehr von dir lesen werde. Du bist mir sehr sympathisch.
    Liebe Grüße Inge

    1. oh danke, liebe!
      ich freue mich ebenfalls sehr, dass ich dich auch persönlich kennen lernen konnte.
      und sich dabei bestätigt hat, was wir schon wussten – dass wir einander mögen!

      und schön, dich nun auch hier begrüßen zu dürfen!
      alles liebe!
      lintschi

  4. Die „Winterblüten“ sind mein erstes Buch – als E Book-.Es hat mir sehr gefallen.Ernst und Spaß im Seniorenheim so fein zu beschreiben…ganz toll.
    Liebe Grüße
    Monika

    1. oh, danke vielmals!
      das versüßt mir natürlich meinen abend!

      wenn du meine krimis lesen magst, dann guckst du hier
      sie sind gratis, wenn du mir feedback versprichst.

      ganz lieben gruß zu dir
      lintschi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.