lintschis filosofium

oder – die wichtigkeit des seins

Fotos, Fotos, Fotos

von den ersten Lesungen der Lesefrühling-Tour

18.3.2018 im Hallenbad Neusiedllesung hallenbad

 

23.3.2018 im Weinkulturhaus Gols anlässlich Gols.Ist.Buntlesung gols

 

30.3.2018 im Cafe Schopenhauer in Wien 18lesung schopenhauer

 

Frühlingserwachen

 

mit Lesefrühling!
Hach, wie freue ich mich doch darauf!

lesefrühling termine

 

 

Aller guten Dinge sind drei

Buchpräsentation im Kloster Frauenkirchen

fotos frauenkirchen

 

Und das war

die Buchpräsentation von Tod eines Surfers im Schloss Esterhazy.

Es war einfach umwerfend, welch herzlicher Empfang meiner Luise und mir dort bereitet wurde. Danke!

 

Das war sie

die Buchpräsentation von
„Tod eines Surfers“ – Luise Pimpernell ermittelt … am Neusiedlersee.
Ich war überwältigt. Über 100 Besucher kamen und wir hatten alle miteinander sehr viel Spaß!

fotos buchpraesentation "tod eines surfers"

Und es gibt auch einen Videomitschnitt. Gute Unterhaltung wünsche ich!

video tod eines surfers

 

Luise Pimpernell in Hainburg

Husten, Schnupfen, Heiserkeit? Nichts davon konnte mich abhalten, den Zuhörern meiner Lesung in der Haydn-Bibliothek in Hainburg meine Luise Pimpernell vorzustellen.

 

lesung pimpernell in hainburg

 

Beginn der Lesungssaison

und ihr seid alle herzlichst eingeladen!

lesung hainburg

 

Endlich wieder . . .

darf ich aus meinem Herzensprojekt lesen …
Ich hoffe, ich kann Mut und Kraft damit bringen.
lesung cafe demenz

Fotos der Veranstaltung
„Nie wieder!“

nie wieder!

 

Lesung

Ja, ich schreibe noch immer an meinen Krimis.
Zwei habe ich schon. Bin also schon beim dritten.
Deshalb gibt es nicht viel von mir zu berichten.
Dazwischen mache ich hin und wieder eine Lesung.
Und bei der letzten wurde ein Mitschnitt gemacht und den will ich euch natürlich gerne zeigen.
Es kommt übrigens auch noch der 2. Teil!

Ich liebe es, bei der Offenen Bühne Burgenland aufzutreten.
Ich begebe mich dann quasi auf das Kleinkünstler-Territorium, also wieder einmal etwas ganz anderes.
Jeder der Teilnehmer kriegt 2x 10 Minuten und kann dort machen, was er will.
Meistens sind es Musiker und Kabarettisten.
Diesmal waren es nur Musiker und ich die einzige Frau dabei.
Aber es hat riesigen Spaß gemacht. Die jungen Kollegen haben mich irgendwie als Maskottchen herzlichst in ihrer Mitte aufgenommen und die Darbietungen waren wirklich vom Feinsten.

obb_schattendorf

 

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: