wenn du gehst

 
wenn du gehst
dann kommst du zu mir
so nah wie damals
als ich in dir lag

dann liegst du in mir
unter meinem herzen
trage ich dich
auf dem
das du mir gabst

© evelyne w.

 

8 Gedanken zu „wenn du gehst“

  1. ja, du hast recht, helmut
    trauer und schmerz müssen für mich nicht unbedingt hand in hand gehen …
    traurigkeit ist für mich ein warmes verbindendes gefühl.

    danke und lieben gruß
    lintschi

  2. Ich bin leider noch nicht so weit. Für mich ist Trauer der Schmerz überhaupt. Kein körperliches Leiden tut mehr weh, als die Trauer um einen geliebten Menschen.“schäm“ . Da muss ich noch viel arbeiten an mir. Für mich sind Trauer und Heimweh eng verbunden. Heimweh findet rascher Erlösung, aber die Trauer erfordert tatsächliches Los lassen. Ich habe meine Rituale, die mir helfen, dass der Schmerz nicht ganz Besitz von mir ergreift und ich arbeite an mir. Das Leben ist zu wertvoll, um es vom Schmerz bestimmen zu lassen.
    Deine Zeilen sind sehr berührend.
    Liebe Grüße
    Fini

Schreibe einen Kommentar zu Fini Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.