Heute fühle ich mich so nostalgisch

Nicht ganz den Jahrestag erwischt, aber fast 😉
Von hier wurde am 23.3.1919 Kaiser Karl mit seiner Familie ins Exil gebracht. Den Bahnhof gibt es noch, und er wurde auch sorgfältig instand gehalten. Ins Exil wird man aber niemanden mehr von dort bringen können, weil es nur mehr 20 m Gleis davor gibt. Die aber offensichtlich für den historischen Wert erhalten wurden 🤩

Wen’s interessiert, mehr Info gibt es hier:
Als Kaiser Karl mit dem Zug ins Exil fuhr

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.