atemlied

in die freude
singe ich mein lied des atems

töne der herzlust
nach partituren des glücks
strömen aus meinem mund
in die weite des äthers

verbinden sich dort
mit dem jauchzen der natur

das jubilieren der vögel
summen der insekten
zirpen der grillen
und auch der flügelschlag
der schmetterlinge
antworten mir

und gemeinsam
bringen wir gott und der welt
ein ständchen der dankbarkeit dar

 

weg"

 

2 Gedanken zu „atemlied“

  1. Das Lied des Atems, das sich mit dem Jauchzen der Natur verbindet und Dich begleitet zu einem Ständchen der Dankbarkeit – das gefällt mir sehr!

    Liebe Grüße
    Helmut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.