nachtflug

 
was hörst du dort?
mein flüsterndes
bei dir sein?

das summen
der tragflächen
unserer poesie?

ich fliege
mit dir
wohin die nacht
auch unser licht
steuern mag

 

© evelyne w.

 

 

2 Gedanken zu „nachtflug“

  1. ganz wunderbare gedichte hast du hier reingestellt.

    sie gefallen mir sehr gut in ihrer wortwahl und aussage!

    alles liebe
    gabriele

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.