16 Gedanken zu „zum letzten geleit …“

  1. Gerade weil sie es viel zu selten konnte, WIRD es in Deinem Herzen bleiben Lintschi.
    Deine Zeilen, sowie das Aquarell dazu sind wunderschön.
    Alles Liebe
    Fini

  2. In Deinen Gedichten war bzw. Ist die Nähe zu spüren und die Liebe, mit der Du Deine Mutter begleitet und ihr noch so manches Lächeln entlocken hast und das Du nun für Dich bewahren kannst. Ein wunderbares Geschenk, das Dir von Herzen gegönnt sei. Ganz herzliche Grüße… Dagi

  3. Das Lächeln eines geliebten Menschen in sich pflanzen – liebe Evelyne, ich glaube das ist das Schönste, das man sich bewahren kann. Sooo wunderschön sagst Du das in diesen wunderschönen Ort des fantastischen Aquarells hinein.

    Herzlich,
    Michael

    1. ja, lieber michael!
      auf der karte an sich ist ja auch noch das lächelnde foto mit drauf.
      aber das hat im netz nichts verloren.

      und das bild hat mein mann gemalt.
      sie hatte es sich vor jahren von ihm gewünscht …

      ich danke dir sehr und wünsche ein schönes wochenende!
      evelyn

    1. DAS sollte es sein!
      tröstlich …
      die herkömmlichen druckwerke sind immer so schwer, in wunden bohrend oder salbungvoll (was ich ja noch weniger leiden kann)
      drum machte ich unsere lieber selber …

      lg zu dir
      lintschi

  4. Liebe Evelyne,
    ich drück dich einfach mal ganz lieb.♥ Ich weiß zu wenig, um viele Worte zu machen.
    Die Karte hast du sehr schön gemacht. Wunderbarer Text. Obwohl ich weinen nicht schlimm finde, weil Tränen auch trösten.
    Alles Liebe für dich,
    Martina

    1. du hast recht, liebe martina,
      ich sage immer: tränen reinigen und wärmen die seele …

      aber in diesem fall war mir dieses lächeln so wichtig.
      das möchte ich gerne bewahren, auch in anderen.
      (auf der karte selber ist noch ein foto, das aber hier nichts verloren hat – auf meinem blog gehts ja um texte …)

      danke dir fürs drücken
      und schicke ganz liebe grüße zu dir
      lintschi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.