heiße tage


vorbei die tage
als die hitze uns
die worte raubte
wir seufzten
stöhnten
uns luft zufächelten
als zeichen des verstehens

jetzt sprudeln
die gespräche wieder
in flammend rot
leuchtendem gelb
und sattem violett

aus unseren mündern
tropft die hitze
die der junge wein
noch nicht vermag
zu kühlen

und unsere augen
spiegeln noch immer
sommer

© evelyne w.

 

6 Gedanken zu „heiße tage“

    1. danke, liebe corinna!

      ich weiß jetzt nicht, aus welcher gegend du stammst. aber du hast eindeutig eine andere sprachrhythmik als ich.
      ich kenne das von vielen meiner deutschen freundinnen, dass wir da manchmal unterschiedlich ticken.
      für mich würde deine version ecken …

      lieben gruß
      lintschi

  1. Auch ich habe die Erfahrung, dass Deutsch nicht gleich Deutsch ist und manche liebe Menschen aus unseren Nachbarländern eine andere Sprachrhythmik anwenden.
    Deine Zeilen sind wunderschön Lintschi.
    Lieben Dank und viele Grüße
    Fini

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.